Freitag, 7. Dezember 2012

Weihnachtsgeschenktipp: DIY Lipgloss/LipBalm


Guten Tag ihr Lieben da draussen,

nach einiger Zeit gibts mal wieder ein Tutorial von mir.
Es ist super einfach und schnell erledigt und sieht einfach nur toll aus.
Als kleines Weihnachtsgeschenk, Mitbringsel oder Zugabe einfach perfekt geeignet, da es gut zu gebrauchen, günstig, schön und auch noch selbstgemacht ist!

Ich zeige euch jetzt wie man sich selber LipGloss/LipBalm herstellt. Ihr könnt ihn ihn allen erdenklichen Farben, Geruchs- und Geschmacksrichtungen machen und er ist jedesmal einzigartig!



























Was ihr braucht:
Also grundsätzlich benötigt ihr nur einen billigen Lippenpflegestift (2 für 1€ bei Kik), einen alten Lippenstift, ein Döschen zum befüllen.
Ihr könnt das Ganze etwas erweitern indem ihr Backaromen hinzufügt um ein tolles Geruchs- und Geschmackserlebnis zu haben. Außerdem könnt ihr statt des Lippenstifts auch Lidschatten für die Farbgebung benutzen.

 Los gehts:

Nehmt den gesamten Lippenpflegestift und schneidet ihn ab.

Tut ihn in ein kleines Gefäß, welches hitzebeständig ist.

Nun wird das Ganze ihm Wasserbad erhitzt, sodass der Stift schmilzt.

Daraufhin fügt ihr das Backaroma hinzu (5 Tropfen reichen schon).

Wenn ihr Lidschatten für die Farbe nutzt (es gehen auch mehrere verschiedene), schabt mit einem Messer ein wenig an der Oberfläche ab...

...und fügt das ebenfalls zu dem LipBalm hinzu (je mehr, desto farbintensiver!).

Wenn ihr mit der Farbe zufrieden seid holt ihr das Ganze aus dem Wasser...

...und füllt es in euer Töpfchen.

Weil das noch nicht sehr ansehnlich aussieht haltet das Töpfchen am besten noch mal ins heiße Wasser, sodass sich alles besser verteilt.

Und daaann seid ihr auch schon fertig. Das Ganze muss nur noch abkühlen und härten (das geht ruck zuck in 5 Minuten) und schon könnt ihr ihn ausprobieren.


 Ich wollte eine sehr natürliche Farbe und trotzdem einen weihnachtlichen Touch. Deshalb habe ich etwas orange/roten Lidschatten verwendet und noch dazu etwas goldenen (mit dem ich am Ende noch die Oberfläche verziert habe) und für den Geruch (das ist der hammer!) Vanille-Aroma.
Ich bin einfach so begeistert und hätte nie gedacht, dass so etwas tolles so super einfach und vor allem schnell (10-15 Minuten!) klappt.




Vielleicht ist das ja eine Idee die euch noch fehlt und ihr macht es mal nach.
Bald wird noch ein Tutorial für die Lush Massagebars kommen, also denkt dran mal wieder reinzuschauen ;)

Ich wünsche euch weiterhin eine wunderschöne Weihnachtszeit und hoffe ihr seid nicht zu sehr im Stress. ;)

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Habe ich auch schon gemacht , mit Vaseline geht das genauso gut ;)

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt das wollte ich eigentlich auch noch dazu schreiben :D
    Total vergessen, also danke ;)
    Hoffe dir hats auch so gut gefallen wie mir :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja toll, und eigentlich ganz einfach...
    <3
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Idee, werd ich ausprobieren :)
    ______________________
    http://diy-lebkuchenhaus.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Das habe ich auch schon sooo oft gemacht! :D
    Wem das mit dem Wasserbad zu heikel ist (mir wär er reingefallen^^)
    kann auch einfach ein Glätteisen benutzen. ;)

    ________________________________
    http://wearemummies.blogspot.de/

    AntwortenLöschen